Die Kraft der Natur(geister)

Wie Elfen, Waldspaziergänge und der Glaube an die Magie des Lebens dich bereichern

Lade dir hier kostenlos und ohne Dateneingabe den „Ausflug in die Anderswelt“ herunter!

Inhalt:

  • Eine Einführung in die Natur- und Elementargeister: Erd-, Luft-, Feuer- und Wassergeister
  • Behüter der Pflanzen: Die Aufgaben der Elfen
  • Die Rolle der Naturgeister auf Island
  • Herkunft und Bedeutung des Wortes „Fee“
  • Wie du Kontakt mit Elfen, Feen und Trollen herstellst
  • Zwei Gedichte
  • Eine elfige Literaturliste
  • Wunderschöne Bilder und Fotos

Download „Ausflug in die Anderswelt“
(bitte einfach draufklicken)

Ich glaube an Elfen, Feen und Trolle.

Alleine schon deshalb, weil sie in meinem beruflichen Leben eine große Rolle gespielt haben. Mein erstes Märchenbuch ist 2001 erschienen: Wolkensteins Märchen. In der Folge habe ich begonnen, Elfenabende zu geben: Ich schrieb die Texte, meine Freunde Torben und Fritz steuerten wunderbare Musik und zauberhafte Bilder bei. Es entstanden weitere Bücher, eins davon gibt es in aktueller Auflage, „Im Elfenland“.

2003 machte ich mich auf Elfen- und Trollsuche und flog dazu nach Irland und Island. Besonders Island hat mich nachhaltig beeindruckt und berührt – von dort nahm ich auch die Idee einer „Elfenschule“ mit, die ich dann in Hamburg umsetzte. In der „mobilen Elfenschule“, deren Direktor ich quasi war, half ich Menschen, mit Naturgeistern in Kontakt zu treten. Noch heute bildet dieser „Schuldienst“ die Grundlage für meine Elfen-Arbeit mit Menschen.

Ich selber „sehe“ keine Elfen. Aber ich nehme seit meiner Kindheit Energien und Schwingungen wahr. Und obwohl ich einen sehr rationalen Teil in mir habe, faszinierten mich diese Wesen und ihre Lebensreiche immer mehr. Ich merkte an mir und an den Menschen, die zu den Elfenabenden und in die Elfenschule kamen, wie ihre Augen zu leuchten begannen, wie sie die Sorgen ihres Alltags für eine kurze Zeit hinter sich ließen und wieder Zugang fanden zu etwas, das ich „die Magie des Lebens“ nenne: Wenn wir die Synchronizitäten und Zeichen, die das Leben uns schenkt, nicht als „Zufall“ abtun, sondern annehmen, dass sie für uns und unsere Entwicklung gezielt nutzbar sind, stellen wir unsere inneren Weichen auf Erfüllung und Erfolg.

Ich habe immer wieder die Erfahrung gemacht und erleben dürfen, welche positiven, konkreten Folgen ein „Wahr-Nehmen“ jener Bereiche unseres Lebens mit sich bringt, die mit dem Verstand vielleicht nicht „beweisbar“, in ihrer Wirkung aber klar erfahrbar und nachweisbar sind. Dazu gehören:

  • Stressreduktion
  • Steigerung der Lebensfreude und der Vitalität
  • Zugang zu neuen Ideen und intuitiven Lösungen
  • Größeres Selbstbewusstsein
  • Leichtigkeit und Glück
  • Innere Balance
  • Ein Gefühl tiefer Verbundenheit zu sich selbst, zum Leben und zu anderen Menschen.

Das alles bringt sichtbare Verbesserungen der Lebensqualität mit sich – beruflich und privat.

Gerade in der heutigen Zeit sehen wir uns mit immer größeren Herausforderungen, einer zunehmenden Zerstörung unserer Umwelt sowie einer besorgniserregenden Abnahme wirklicher Begegnungen konfrontiert. Wir verlieren immer mehr den Kontakt zu unseren natürlichen Wurzeln. Ich sah und sehe es daher als meine Herzensaufgabe, durch mein Beispiel und meine Arbeit Menschen wieder mit sich und dem Zauber der Natur zu verbinden, ihnen zu helfen, altes, verschüttetes Wissen und Potenzial zu reaktivieren und diese „Schätze“ ganz praktisch in ihren Alltag zu integrieren.

Stand früher mehr das Schreiben im Vordergrund, sind es heute Energien und Schwingungen (das Schreiben bleibt dabei  integraler Bestandteil meiner Arbeit). Ich wohne inmitten schönster Natur, und „mein Elfenwald“ liegt nur wenige Fußminuten entfernt. Ich spüre an mir selbst, wie schnell ich entspanne und Alltagssorgen hinter mir lasse, wenn ich in diesen Bereich eintrete.

Irgendwann habe ich gemerkt, dass mein Smartphone in Wirklichkeit eine Elfenkamera ist :-) und ganz wundervolle Bilder dieser Wesen macht. Mein „erwachsener“ Teil in mir kann sich diese Farbverläufe als Lichtbrechungen auf meiner Kameralinse erklären, mein lebendiger, berührbarer, neugieriger und lebensfroher Teil mag darin Elfen und Lichtwesen entdecken. Du findest rechts ein Beispiel, unten in der Galerie weitere.

Manchmal inspirieren mich die Energien und Bilder auch zu eigenen neuen Texten, eine Probe zum Download findest du hier.

In meiner Arbeit als Coach ist das bewusste Einbeziehen der energetischen Ebene, von Schwingungen und Frequenzen, in den letzten Jahren immer wichtiger geworden. Es macht zum Beispiel einen signifikanten Unterschied beim Erreichen von Zielen oder bei der Umsetzung von Projekten, ob ein Mensch davon ausgeht, dass das Ergebnis großartig wird und leicht zu erreichen ist – etwa durch Methoden wie emotionale Visualisierung, Zukunftserinnerung und der Transformation alter Glaubenssätze – oder aber ob er/sie aufgrund alter Muster und unbewusster Prägungen auf der Ebene von „Ich bin nicht gut genug“ oder „Ich kann das sowieso nicht“ schwingt (um zwei limitierende Beispiele zu nennen).

Wir alle tragen diese Muster und Prägungen in Form von begrenzenden Glaubenssätzen in uns (die schlechte Nachricht) – und wir alle können uns entscheiden, sie ab heute zu verändern (die ausgesprochen gute Nachricht). Was ich jetzt säe, werde ich morgen ernten. Ich liebe es, Menschen in diesen Prozessen zu unterstützen, erlebe ich doch selbst täglich an mir und meinen Themen, wie herausfordernd alte Erfahrungen manchmal sein können – und wie wertvoll und hilfreich diese Prozesse sind.

Wenn du mehr dazu wissen möchtest, schau dir gerne meine entsprechenden Angebote an – vielleicht spricht dich besonders das „Walk and Talk“ in schönster Natur an – oder nimm einfach Kontakt mit mir auf. Ich freue mich, wenn ich deine Fragen beantworten und dich auf deinem Weg begleiten kann!

Stefan Schwidder - Autor, Biografiecoach und Trainer

Hier einige der Elfenbilder – klick einfach auf eins , dann kannst du dir alle in einer Reihe anschauen. :-)

Übrigens, es entsteht gerade ein neues Elfenbuch, in dem auch diese Bilder ihren Platz finden werden. Wenn du darüber weiter informiert werden oder an einem der nächsten Elfenspaziergänge teilnehmen möchtest, melde dich bei mir.

Ich freue mich, dich auf deinem Weg zu begleiten!

In dem Band „Im Elfenland“ sind die schönsten Geschichten und Gedichte der „Elfenabende“ vereint. Was erlebt ein Troll, der mit dem Schneckendienst verreisen will? Was passiert, wenn sich eine Elfe in einen Höhlentroll verliebt? Und wie überzeugen die Elfen den Grashalm, der nicht wachsen will?

Feiner Spaß, überraschende Wendungen und natürlich jede Menge wertvolle Einsichten sind garantiert! Denn wie auch bei den Menschen gibt es im Reich der Elementarwesen so manche „zwischen-elfliche“ Herausforderungen zu bewältigen – Happy Ends natürlich eingeschlossen …

Stefan Schwidder & Fritz Gerstandt
Im Elfenland
70 Seiten (8 Geschichten, 5 Gedichte)
12 farbige Bilder, 5 s/w-Bilder
Eigenverlag
15,- Euro
Hier erhältlich

Textauszug: Die Verstecklinge

Textauszug: Elementare Wachstumshilfe